.

.

Die Site https://lacasadelprosciuttoshop.com/ (Site) wird auf einer technologischen Plattform ("Plattform") gehostet, die für ihren Bereich von "ALBERTI S.r.l. Alleingesellschafter "(später als" Alberti S.r.l. "bezeichnet) mit Sitz in der Via Teobaldo Ciconi, 30, 33038 San Daniele del Friuli (UD), eingetragen im Udine Company Register, Nr. 180556, Steuernummer 01560280305 E-Mail info@lacasadelprosciutto.com, voll eingezahltes Grundkapital von 100.000,00 Euro, mit dem Sie Kontakt mit uns aufnehmen können. Unternehmen und Käufer zum Zwecke des Online-Kaufs und -Verkaufs von Waren.

Auf der Website können Benutzer daher die von ALBERTI S.r.l. verkauften Produkte erwerben.

1. Umfang und Abschluss des Vertrages

1.1 Diese Verkaufsbedingungen regeln das Angebot und den Verkauf der von ALBERTI S.r.l. angebotenen Produkte und / oder Dienstleistungen über die Website. ("Produkte").

1.2 Das Angebot und der Verkauf auf der Produktseite stellen einen Fernabsatzvertrag dar, der in Kapitel I Titel III (Artikel 45 Buchstabe G und folgende) des Gesetzesdekrets 06/09/2005, n geregelt ist. 206 ("Verbrauchergesetzbuch") und durch Gesetzesdekret 9. April 2003, n. 70, die die Disziplin des elektronischen Geschäftsverkehrs enthält.

1.3 Diese Verkaufsbedingungen gelten für alle Verkäufe der von ALBERTI S.r.l. sozio unico über die Site ("Verkaufsbedingungen" oder "CdV") Sie können jederzeit geändert werden. Alle Änderungen werden ab dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung auf der Website im Abschnitt "Verkaufsbedingungen" wirksam, der in dem jeweiligen Artikel auf jeder Seite der Website enthalten ist. Die Benutzer werden daher gebeten, regelmäßig auf die Website zuzugreifen und vor dem Kauf die Website zu konsultieren aktuellste Version der Verkaufsbedingungen.

1.4 Es gelten die zum Zeitpunkt der Übermittlung der Bestellung für ein Produkt geltenden Verkaufsbedingungen.

1.5 Bevor Sie mit dem Kauf von Produkten über die Website fortfahren, muss der Benutzer diese Verkaufsbedingungen lesen, die ALBERTI S.r.l. Ihnen im Abschnitt "Verkaufsbedingungen" der Website zur Verfügung stellt,und darf alle anderen Produkt- und Vertragsinformationen abrufen, die ALBERTI S.r.l. auf der Website sowohl vor als auch während des Kaufvorgangs zur Verfügung stellt

2. Käufe auf der Website und Produkte

2.1 Der Kauf von Produkten auf der Website kann nur nach der Registrierung auf der Website im folgenden Art. 3 beschriebenen Weise erfolgen und ist sowohl Benutzern mit der Qualität von Verbrauchern als auch Benutzern, die diese Qualität nicht haben, gestattet. Für Einzelpersonen ist der Kauf nur für Erwachsene gestattet.

2.2 Nach Art. 3, ich Komma, lett. a) des Verbrauchergesetzbuchs wird daran erinnert, dass es sich bei "Verbraucher oder Nutzer: um eine natürliche Person handelt, die zu Zwecken handelt, die nicht mit unternehmerischen, kommerziellen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeiten in Zusammenhang stehen".

2.3 Bei Bestellungen / Zahlungen oder anderen anomalen Aktivitäten von Personen, die in Bezug auf die Menge der gekauften Produkte oder die Häufigkeit der getätigten Käufe oder die Zahlungsmethoden oder andere Gründe nicht übereinstimmen, behält sich ALBERTI Srl das Recht vor, alle Maßnahmen zu ergreifen, die erforderlich sind, um die Unregelmäßigkeiten zu stoppen, einschließlich der Sperrung des Zugriffs auf die Website, der Löschung der Registrierung auf der Website oder der Nichtannahme oder Löschung unregelmäßiger Bestellungen.

2.4 ALBERTI S.r.l. schließlich behält sich das Unternehmen das Recht vor, Bestellungen abzulehnen oder zu stornieren oder Konten zu stornieren, die: (i) von einem Benutzer stammen, mit dem es einen laufenden Rechtsstreit gibt; (ii) von einem Benutzer, der zuvor gegen diese CdV und / oder die Datenschutzbestimmungen der DSGVO 679/2016 und / oder andere Bestimmungen des Kaufvertrags mit ALBERTI S.r.l verstoßen hat; (iii) von einem Benutzer, der an Betrug / Betrug und insbesondere an Betrug im Zusammenhang mit Zahlungen mit Kreditkarte oder einem anderen Zahlungsinstrument beteiligt war; (iv) von Nutzern, die in den Risikozentren für die Ausgabe ausstehender oder protestierter Kreditinstrumente registriert sind; (iv) von Benutzern, die falsche, unvollständige oder auf jeden Fall ungenaue Identifikationsdaten ausgegeben haben oder die nicht unverzüglich an ALBERTI S.r.l. die Dokumente, die von demselben als Teil des in der folgenden Technik genannten Verfahrens angefordert werden. 9 oder dass sie Ihnen ungültige Dokumente geschickt haben. Die Frist für die Änderung der Daten wird auf Antrag der Firma ALBERTI S.r.l. In 15 Tagen festgelegt;

2.5 Es gibt zwei verschiedene Arten von Produkten auf der Website: (i) Lebensmittelprodukte und folglich verderblich. Der Kunde muss daher dem Produkt und seiner Verfügbarkeit an der Sammelstelle die erforderliche Aufmerksamkeit schenken und das Produkt im richtigen Zustand halten Methoden wie auf dem Produktblatt auf der Website beschrieben. Das Lebensmittelprodukt kann nur ersetzt / erstattet werden, wenn es beschädigt ist und / oder abgelaufen ist. (ii) Zubehörprodukte wie Schraubstöcke und Messer.

2.6 Die Produkte werden nicht zur Probe geliefert, der Kunde ist für die Auswahl der bestellten Produkte und deren Konformität verantwortlich.

3. Registrierung auf der Website

3.1 Die Registrierung auf der Website ist kostenlos. Um sich auf der Website zu registrieren, muss der Benutzer das entsprechende Formular ausfüllen, die darin angeforderten Daten eingeben, einschließlich eines sicheren Passworts, für das er allein verantwortlich ist, und dann auf die Schaltfläche "Weiter" klicken. Die durch den Zugriff validierten Konten können auch mehr als eine Adresse haben. Ziel. Für den Fall, dass die Registrierung während des Kaufvorgangs erfolgt, sind auch die Angabe der Rechnungs- und Lieferadresse, falls abweichend, der Telefonnummer und der Identifikationsdaten für die Rechnungsstellung erforderlich. Jeder Benutzer kann nur eine Registrierung auf der Website nutzen. Das Einfügen der Registrierungsdaten stellt eine Manifestation des Willens des Benutzers dar, sich auf der Website zu registrieren und die Verkaufsbedingungen zu akzeptieren.

3.2 Durch die Registrierung auf der Website kann der Benutzer über einen privaten und persönlichen Bereich mit den folgenden Menüs handeln: • Verlaufs- und Bestelldetails; • meine Gutschriften; • Meine Adressen; • meine persönlichen Daten.

3.3 Die Registrierungsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) ermöglichen es dem Benutzer, auf der Website Einkäufe zu tätigen. Die Registrierungsdaten müssen daher mit äußerster Sorgfalt und Aufmerksamkeit aufbewahrt werden. Sie dürfen nur vom Benutzer verwendet und nicht an Dritte weitergegeben werden. Der Nutzer verpflichtet sich, diese geheim zu halten und sicherzustellen, dass keine Dritten Zugang zu ihnen haben. Er verpflichtet sich außerdem, ALBERTI S.r.l. unverzüglich zu informieren, indem er sich an die in der folgenden Technik genannte spezifische Adresse wendet, Art. 14, wenn Sie eine missbräuchliche Verwendung oder eine unangemessene Offenlegung derselben vermuten oder bemerken.

3.4 Der Benutzer garantiert, dass die während des Registrierungsvorgangs auf der Website angegebenen persönlichen Daten vollständig und wahrheitsgemäß sind, und verpflichtet sich, ALBERTI S.r.l. frei und entschädigt von Schäden, Entschädigungsverpflichtungen und / oder Sanktionen, die sich aus und / oder in irgendeiner Weise im Zusammenhang mit dem Verstoß des Benutzers gegen die Regeln für die Registrierung auf der Website oder für die Aufbewahrung von Registrierungsdaten ergeben.

4. Informationen zum Vertragsschluss

4.1 In Übereinstimmung mit dem Gesetzesdekret vom 9. April 2003, n. 70 Bestimmungen über den elektronischen Geschäftsverkehr, ALBERTI S.r.l. informiert den Benutzer, dass: • Um den Kaufvertrag für ein oder mehrere Produkte auf der Website abzuschließen, muss der Benutzer ein Bestellformular in elektronischer Form ausfüllen und es elektronisch an ALBERTI S.r.l. senden. Befolgen Sie dabei die Anweisungen, die von Zeit zu Zeit auf der Website erscheinen. • Der Vertrag kommt zustande, wenn das Bestellformular den Server von ALBERTI S.r.l. erreicht (Alleingesellschafter) erreicht und anschließend von unserem Unternehmen bestätigt wird; • Bevor der Benutzer mit der Übermittlung des Bestellformulars fortfährt, kann er Dateneingabefehler identifizieren und korrigieren, indem er die Anweisungen auf der Website in den verschiedenen Phasen des Kaufs befolgt. • sobald das Bestellformular ALBERTI S.r.l. socio unico registriert wurde sendet ALBERTI S.r.l.dem Benutzer an die angegebene E-Mail-Adresse die Auftragsbestätigung, die Folgendes enthält: eine Zusammenfassung der Bedingungen für: 1) detaillierte Angabe des Preises; 2) der verwendeten Zahlungsmethode; 3) die Angaben zum Widerrufsrecht nach Art. 11 und folgende dieser CdV; 4) Lieferkosten und etwaige zusätzliche Kosten; 5) die Kontakte des Kundendienstes, an die sich der Benutzer wenden kann, um Unterstützung anzufordern und / oder Beschwerden einzureichen. • Die Verkaufsbedingungen von ALBERTI S.r.l. sowie die Anweisungen für Widerrufsmethoden sind in diesem Dokument enthalten und auf jeden Fall immer auf der Website mit den E-Mail-Adressen für die Ausübung derselben verfügbar. • Das Bestellformular wird in der Datenbank ALBERTI S.r.l. gespeichert für die Zeit, die für die Ausführung derselben und in jedem Fall in Übereinstimmung mit dem Gesetz erforderlich ist. Der Benutzer kann über sein persönliches Konto auf das Bestellformular und / oder die damit verbundenen Daten zugreifen, diese jedoch nicht ändern.

4.2 Folgende Sprachen stehen den Nutzern für den Vertragsschluss zur Verfügung: a) Italienisch, b) Englisch, c) Deutsch. Der Kundendienst kann mit Benutzern in denselben Sprachen kommunizieren.

5. Verfügbarkeit von Produkten

5.1 Die auf der Website von ALBERTI S.r.l. sind die Artikel im elektronischen Katalog, die auf der Website veröffentlicht und vom Benutzer zum Zeitpunkt der Bestellung angezeigt werden.

5.2 Jedes Produkt wird von einer Informationsseite begleitet, die seine Hauptmerkmale darstellt ("Produktseite"). Innerhalb der Website gibt es einen speziellen Bereich, der Informationen zur Verfügbarkeit des Produkts enthält.

5.3 Die Verfügbarkeit der Produkte wird überwacht und aktualisiert. Da die Site jedoch von mehreren Benutzern gleichzeitig besucht werden kann, kann es vorkommen, dass mehrere Benutzer gleichzeitig dasselbe Produkt kaufen. In solchen Fällen könnte das Produkt daher für einen kurzen Zeitraum verfügbar sein, stattdessen nicht vorrätig oder nicht sofort verfügbar sein, und es ist erforderlich, dass dasselbe Produkt wieder aufgefüllt wird.

5.4 Wenn das Produkt aus den oben genannten Gründen oder in anderen Fällen der Nichtverfügbarkeit des Produkts nicht mehr verfügbar ist, kann ALBERTI S.r.l. wird den Benutzer sofort per E-Mail benachrichtigen, indem die Bestellung nicht bestätigt wird. Alternativ und unbeschadet des Kündigungsrechts kann der Benutzer einen der folgenden Vorschläge von ALBERTI Srl annehmen: (i) Wenn eine Wiederauffüllung des Produkts möglich ist, eine Verlängerung der Lieferbedingungen unter Angabe der neuen Lieferfrist des Aufgefülltes Produkt; (ii) wenn eine Wiederauffüllung des Produkts nicht möglich ist, die Lieferung eines ähnlichen Produkts von gleichem oder höherem Wert nach Zahlung der Differenz im letzteren Fall und nach ausdrücklicher Annahme durch den Benutzer. Die Wahl des Benutzers muss ALBERTI S.r.l. innerhalb einer Woche mitgeteilt werden. indem Sie auf die E-Mail des Kundendienstes antworten.

6. Produktinformationen

6.1 Jedes auf der Website sichtbare Produkt wird von der Produktseite begleitet. Die Bilder und Beschreibungen auf der Website geben die Eigenschaften der Produkte so genau wie möglich wieder. Die fotografische Darstellung der Produkte kann jedoch aufgrund der Einstellungen der Computersysteme oder Computer, die von Benutzern für ihre Anzeige verwendet werden, von der tatsächlichen abweichen. Darüber hinaus können die Bilder der Produkte auf der Website unterschiedlich groß sein. Diese Bilder müssen daher als Hinweis und mit den Gebrauchstoleranzen gedacht sein. Für die Zwecke des Kaufvertrags hat die Beschreibung des Produkts in dem vom Benutzer gesendeten Bestellformular Vorrang.

7. Preise

7.1 Alle Preise der auf der Website veröffentlichten Produkte sind in Euro und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Versandkosten, die in Bezug auf die gewählte Versandart und / oder in Bezug auf die verwendete Zahlungsmethode variieren können, werden während des Kaufvorgangs ausdrücklich angegeben (in Euro und einschließlich Mehrwertsteuer), bevor der Benutzer gebunden wird aus dem Vertrag, in der Bestellübersicht und in der Bestellbestätigungs-E-Mail. Bei Verkäufen an Gemeinschaftsunternehmen wird im Endpreis die Mehrwertsteuer nicht ausgewiesen.

7.2 ALBERTI S.r.l. behält sich das Recht vor, den Preis der Produkte jederzeit zu ändern. Es versteht sich, dass der Preis des Produkts, der dem Benutzer in Rechnung gestellt wird, der in der Bestellübersicht angegebene Preis ist, der vom Benutzer vor der Bestellung angezeigt wird, und dass alle Änderungen (Erhöhung oder Verringerung) nach dem der Übermittlung der Bestellung selbst.

7.3 Falls ein Produkt auf der Website zu einem reduzierten Preis angeboten wird, wird auf der Website der vollständige Referenzpreis angegeben, anhand dessen der Rabatt berechnet wird.

7.4 Alle Werbeaktionen auf der Website sind gültig, bis die Werbeartikel aufgebraucht sind. Werbeaktionen sind nicht kumulativ. Bei kostenlosen Produkten mit einer bestimmten Aktion gilt das Gleiche, solange der Vorrat reicht. Die kostenlosen Waren können unter keinen Umständen ersetzt oder zurückgegeben werden.

8. Bestellungen

8.1 Der Abschluss des Kaufvertrags setzt die Zahlung des Gesamtbetrags voraus. Für den Fall, dass eine solche Zahlung nicht erfolgt, gilt der Vertrag als gesetzlich gekündigt. Der Benutzer wird unverzüglich über diesen Beschluss und die daraus resultierende Stornierung der Bestellung informiert: Bestätigung durch den Streifendienst; (ii) im Falle einer Zahlung per Banküberweisung per E-Mail nach sieben Tagen ab Bestellung, wenn die erwartete Zahlung nicht eingegangen ist;

8.2 Das Eigentum an den Produkten geht mit der Lieferung auf den Benutzer über, wobei der Zeitpunkt der Lieferung des Produkts an den Kunden zu verstehen ist. Das Risiko des Verlusts oder der Beschädigung der Produkte aus Gründen, die nicht auf ALBERTI S.r.l. zurückzuführen sind, geht jedoch auf den Benutzer über, wenn der Benutzer oder ein von ihm benannter Dritter und nicht der Beförderer physisch in den Besitz der Produkte gelangt. 8.3 Um eine Bestellung für ein Produkt über die Website zu senden, müssen diese Verkaufsbedingungen gelesen und sorgfältig geprüft werden.

9. Zahlungsmethoden

Die Zahlung der auf der Website gekauften Produkte kann mit den in den folgenden Absätzen beschriebenen Zahlungsmethoden erfolgen. Einige Zahlungsmethoden können aufgrund der Art des gekauften Produkts und / oder der Art der Lieferung oder des Versands möglicherweise nicht verwendet werden.

9.1 Streifenservice über Kreditkarten und andere zulässige Zahlungsformeln

9.1.1 Die akzeptierten Kreditkarten sind in jedem Fall in den Links des Stripe-Dienstes angegeben. Die vom Benutzer an ALBERTI S.r.l. geschuldete Gebühr für den Gesamtbetrag, erfolgt zum Zeitpunkt der Auftragsübermittlung.

9.1.2 ALBERTI S.r.l. Verwenden Sie den sicheren Stripe-Zahlungsdienst. Vertrauliche Kreditkartendaten (Kartennummer, Inhaber des Ablaufdatums, Sicherheitscode) werden auf die Website des Zahlungsmanagers hochgeladen. ALBERTI S.r.l. Hat daher niemals Zugriff auf die vom Benutzer verwendeten Zahlungsmethoden und speichert diese nicht.

9.2 Überweisung

9.2.1 Die Zahlung für die auf der Website gekauften Produkte kann per Banküberweisung erfolgen. Die Bankdaten für die Überweisung werden auf der Seite "Zahlungen" angegeben, die über den entsprechenden Link und in der Bestellbestätigungs-E-Mail zugänglich ist.

9.2.2 Die Zahlung der Produkte per Banküberweisung muss spätestens 7 Kalendertage nach dem Datum der Bestellung erfolgen. Nach Ablauf dieser Frist kann der Vertrag als gesetzlich gekündigt angesehen werden, wodurch der fällige Gesamtbetrag erstattet und möglicherweise verspätet gezahlt wird. Die Kündigung des Vertrages wird dem Nutzer per E-Mail mitgeteilt und der bezahlte Betrag auf die gleiche Weise wie in Art. 1 zurückgegeben. 5.4, soweit zutreffend.

9.2.3 Bei Zahlung per Überweisung erfolgt der Versand der Produkte erst nach Gutschrift am Valutatag bei der Bank von ALBERTI S.r.l. Folglich laufen die Lieferbedingungen der Produkte ab diesem Datum.

9.2.4 Um die Verbindung zwischen der per Überweisung eingegangenen Zahlung und der aufgegebenen Bestellung zu erleichtern, wird der Kunde gebeten, die Bestellnummer im Grund für die Überweisung anzugeben.

10. Versandarten, Kosten und Konditionen

10.1 Produktlieferungen erfolgen nur auf dem Gebiet der Europäischen Union und der folgenden Staaten: Vatikanstadt, Republik San Marino, Liechtenstein, Schweiz und Vereinigtes Königreich. Die Lieferverpflichtung gilt als erfüllt durch die Übertragung der Materialverfügbarkeit oder in jedem Fall der Produktkontrolle an den Benutzer.

10.2 Zum Zeitpunkt des Versands erhält der Benutzer eine Textnachricht, in der die Lieferung an den Spediteur bestätigt wird. Diese enthält auch die Sendungsverfolgungsnummer, über die der Benutzer den Status der Sendung überprüfen kann

10.3 Für die Lieferung wird eine Gebühr erhoben. Sofern nicht anders angegeben, trägt der Benutzer die Versandkosten. Die Höhe der vom Benutzer im Zusammenhang mit einer bestimmten Bestellung zu zahlenden Versandkosten wird während des Kaufvorgangs, in der Bestellübersicht und in jedem Fall vor dem ausdrücklich und gesondert angegeben (in Euro und einschließlich Mehrwertsteuer) Der Benutzer fährt mit der Übermittlung der Bestellung fort. Im Falle eines teilweisen Rücktritts von Bestellungen, die mehrere Produkte betreffen ("Mehrfachbestellungen"), entspricht der Betrag der Gebühren für die Teillieferung den Versandkosten, die der Benutzer für die gelieferten Produkte bezahlt hätte, und in Bezug auf die vom Benutzer gewählte spezifische Liefermethode. In keinem Fall übersteigt die Höhe der zu erstattenden Versandkosten die tatsächlich vom Benutzer für die Lieferung gezahlten Kosten.

10.4 In der Zusammenfassung der Bestellung und daher, bevor der Benutzer mit der Übermittlung derselben fortfährt, wird der Gesamtpreis der Bestellung mit einer separaten Angabe der gesamten Lieferkosten und aller anderen zusätzlichen Kosten angegeben. Diese Summe, die dem Benutzer auch in der Bestellbestätigungs-E-Mail angezeigt wird, stellt den Gesamtbetrag dar, den der Benutzer in Bezug auf das Produkt schuldet. Für jeden auf der Website getätigten Verkauf stellt ALBERTI S.r.l. die erforderlichen Steuerdokumente aus und sendet sie per E-Mail an den Inhaber der Bestellung oder im Falle eines Kaufs von einem Unternehmen über SDI an die Privatperson. Für die Ausstellung der Rechnung sind die Informationen, die der Benutzer zum Zeitpunkt der Übermittlung der Bestellung über die Website bereitgestellt hat und die der Benutzer garantiert, dass sie wahr und, authentisch sind. Nach Rechnungsstellung ist keine Änderung der Rechnung möglich. Fehler können innerhalb von acht Tagen nach Erhalt der Produkte angefochten werden. Nachdem Alberti S.r.l. den Fehler überprüft hat, stellt er dem Kunden eine Gutschrift aus und erstellt ein neues Steuerdokument, um den getätigten Verkauf zu rechtfertigen. Der Benutzer verpflichtet sich, ALBERTI S.r.l. unversehrt und von jeglichen Schäden befreit zu halten, die daraus entstehen können, einschließlich etwaiger Sanktionen, falls die vom Benutzer über die Website zur Ausstellung der Rechnung bereitgestellten Daten nicht wahr sind.

10.5 Die auf der Website gekauften Produkte werden an die vom Benutzer im Bestellformular angegebene Postanschrift gesendet und geliefert.

10.5.1 Die Lieferung des Produkts nach Hause erfolgt unter der vom Kunden angegebenen Hausnummer.

10.5.2 Der Benutzer erkennt an, dass der Widerruf des Produkts seine besondere Verpflichtung ist. Bei Nichtzustellung aufgrund der Abwesenheit des Empfängers hinterlässt der Kurier eine Mitteilung zur Dokumentation des Zustellversuchs (sogenannte Übergabebestätigung). Die Mitteilung enthält auch die Kontaktdaten, unter denen der Benutzer ihn kontaktieren kann, um die Rücksendung zu arrangieren oder das Paket abzuholen. Nach dem fehlgeschlagenen Zustellversuch wird das Paket beim Kurier eingelagert. Der Benutzer muss das Paket innerhalb von 24 Kalenderstunden ab dem ersten Tag abholen, der auf den Tag folgt, an dem die Bekanntmachung über die Übergabe hinterlassen wurde. Für den Fall, dass der Benutzer das Produkt nicht innerhalb dieser Frist abholt, kann der Kaufvertrag als gesetzlich gekündigt angesehen werden, gemäß. Art. 1456 des italienischen Zivilgesetzbuches ALBERTI S.r.l. wird dann innerhalb von 15 Arbeitstagen nach Beendigung des Vertrages fortfahren und keine Rückerstattung vornehmen, wenn dies bereits vom Benutzer bezahlt wurde. Das Abwicklungsverfahren erfolgt automatisch, ohne dass dies dem Kunden gemeldet wird.

10.5.3 Der Benutzer muss die Telefonnummer melden, um die Lieferung anzumelden, sowie alle Informationen, um den Lieferort des Produkts und / oder seinen Standort zu erreichen, indem er eine Notiz in die Bestellung an der dafür vorgesehenen Stelle einfügt zu seiner Verfügung am Ende des Kaufvorgangs und vor dem Absenden der Bestellung. Für den Fall, dass er solche Informationen nicht oder falsch angibt, entstehen dem Kunden zusätzliche Kosten, die ALBERTI S.r.l. tragen muss, um die Lieferung des Produkts abzuschließen.

10.5.4 Während des Kaufvorgangs, bevor der Benutzer die Bestellung abgibt, gelten die Bedingungen, innerhalb derer ALBERTI S.r.l. sich verpflichtet, die Produkte vorbehaltlich der Bestellung des Benutzers zu liefern, wobei neben dem Bereich auch die Versandart und die Verfügbarkeit der bestellten Produkte berücksichtigt werden. Die Lieferbedingungen beginnen mit dem Abschluss des Vertrags (d. h. Auftragsbestätigung), sofern nicht anders angegeben. Die Lieferzeit der Bestellung kann in der Auftragsbestätigung geändert werden.

10.5.5 Für den Fall, dass das gekaufte Produkt nicht oder zu spät in Bezug auf die Lieferbedingungen mit einer möglichen Schwankung von 48 Kalenderstunden geliefert wird, die während des Kaufvorgangs und in der Auftragsbestätigung angegeben wird, kann der Benutzer gemäß art. 61 des Verbrauchergesetzbuches kann ALBERTI S.r.l. die Lieferung innerhalb einer den Umständen angemessenen zusätzlichen Frist machen ("Zusätzliche Frist gemäß Artikel 61 Absatz III des Verbrauchergesetzbuchs"). Wenn diese zusätzliche Frist abläuft, ohne dass die Produkte geliefert wurden, ist der Benutzer berechtigt, den Vertrag zu kündigen ("Beendigung des Vertrags gemäß Artikel 61 Absatz III des Verbrauchergesetzbuchs. In jedem Fall übernimmt ALBERTI Srl keine Verantwortung." für Leistungen, die auf höhere Gewalt jeglicher Art und Natur zurückzuführen sind, für den Fall, dass der Vertrag nicht innerhalb des vereinbarten Zeitrahmens ausgeführt Unternehmen verwendete Spediteure sowie andere Umstände, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens selbst liegen.

10.5.6 Die Annahme der neuen Lieferfrist und die Wahl des Benutzers müssen ALBERTI S.r.l. unverzüglich mitgeteilt werden. per E-Mail an die in Art. 14 unten angegebene Adresse des Kundendienst.

10.5.7 Es ist Sache des Benutzers, die Bedingungen des an ihn gelieferten Produkts zu überprüfen. Es versteht sich, dass das Risiko des Verlusts oder der Beschädigung der Produkte aus Gründen, die nicht ALBERTI S.r.l. zuzuschreiben sind, wenn der Benutzer oder ein vom selben und vom Spediteur benannter Dritter wesentlich in den Besitz der Produkte gelangt, wird dem Benutzer empfohlen, die erhaltenen Produkte zu überprüfen und die Verpackung intakt zu lassen und nicht zu beschädigen, weder nass zu machen noch anderweitig zu verändern, auch nicht in den Abschlussmaterialien, und wir bitten Sie, in Ihrem Interesse Anomalien auf dem Transportdokument des Spediteurs anzugeben und das Paket mit Zurückhaltung anzunehmen. Der uneingeschränkte Erhalt der Produkte erlaubt es dem Benutzer tatsächlich nicht, im Falle eines Verlusts oder einer Beschädigung der Produkte rechtliche Schritte gegen den Kurier einzuleiten, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung beruht auf vorsätzlichem Fehlverhalten oder grober Fahrlässigkeit der Produkte Kurier selbst und mit Ausnahme von Teilverlusten oder Schäden, die zum Zeitpunkt der Lieferung nicht erkennbar sind, sofern im letzteren Fall der Schaden so bald wie bekannt und spätestens sieben Tage nach Erhalt gemeldet wird. Für den Fall, dass das Paket offensichtliche Anzeichen von Manipulationen oder Änderungen aufweist, wird dem Benutzer außerdem empfohlen, den Kundendienst unverzüglich zu benachrichtigen. Die Anwendung der Regeln zum Widerrufsrecht und die gesetzliche Konformitätsgarantie bleiben in jedem Fall unberührt.

11. Widerrufsrecht beim Kauf von Produkten und daraus resultierende Rückerstattung

11.1 Wer kann und wie kann der Widerruf aktiviert werden (Art. 52)? Das Widerrufsrecht ist unter Bezugnahme auf das Gesetzesdekret 206/2005 gesetzlich geregelt, wenn der Kunde-Verbraucher das Recht hat, vom Kaufvertrag aus irgendeinem Grund zurückzutreten innerhalb von 7 (sieben) Tagen. Definition des Verbrauchers gemäß dem in Art. 18: "Verbraucher": jede natürliche Person, die in den unter diesen Titel fallenden Geschäftspraktiken zu Zwecken handelt, die nicht in den Bereich ihrer gewerblichen, industriellen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit fallen;) NB: Das Widerrufsrecht kann von der Kunden, die mit Mehrwertsteuer einkaufen, nicht beansprucht werden.

11.2 Widerrufsmethode (Art. 54) Um dieses Recht auszuüben, muss der Kunde die Anfrage senden an: A) Einschreiben mit Rückschein. an: ALBERTI S.r.l. (socio unico) Via Teobaldo Ciconi, 30, San Daniele del Friaul (UD) B) PEC: casapros@legalmail.it

11.3 Bedingungen für den Widerruf (Artikel 57) Das Widerrufsrecht unterliegt in jedem Fall den folgenden Bedingungen gemäß Artikel 67 des Verbrauchergesetzbuchs). Wenn die Ware geliefert wurde, muss der Verbraucher sie gemäß den unten angegebenen Methoden und Zeiten an das Unternehmen zurücksenden.

11.3.1 Widerrufsfrist: Die Frist für die Rücksendung der Ware darf nicht weniger als sieben Werktage ab dem Datum des Wareneingangs betragen. Für die Zwecke der Frist gelten die Waren als zurückgesandt, wenn sie innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt mit Versandmethoden an den Transportdienst geliefert werden.

11.3.2 Rücksendung der Ware: Die Ware muss an folgende Adresse zurückgesandt werden: Via Teobaldo Ciconi, 30, San Daniele del Friuli (UD) Integrität der Ware: Bei Verträgen über den Verkauf von Ware, wenn die Ware geliefert wurde, ist die wesentliche Unversehrtheit des zurückzugebenden Eigentums ist eine wesentliche Voraussetzung für die Ausübung des Widerrufsrechts. Es ist jedoch erforderlich, dass die Waren in einwandfreiem Zustand zurückgegeben werden, da sie unter Verwendung der erforderlichen Aufmerksamkeit und Sorgfalt für verderbliche Waren und ihrer Konservierung oder normalen Sorgfalt für nicht verderbliche Waren aufbewahrt wurden.

11.3.3 Verbraucherkosten; Die einzigen Kosten, die der Verbraucher für die Ausübung des Widerrufsrechts gemäß diesem Artikel zu tragen hat, sind die direkten Kosten für die Rücksendung der Ware an den Absender, wie im Vertrag ausdrücklich vorgesehen.

11.3.4 Rückerstattung der Zahlung: Wenn der Verbraucher das Widerrufsrecht gemäß den Bestimmungen dieses Abschnitts ausübt, ist das Unternehmen verpflichtet, die vom Verbraucher gezahlten Beträge zu erstatten. Es wird davon ausgegangen, dass die Beträge innerhalb der Bedingungen erstattet werden, wenn sie tatsächlich spätestens nach Ablauf der zuvor angegebenen Frist zurückgegeben, gesendet oder mit einem Wert gutgeschrieben werden.

11.4 Ausnahmen vom Widerrufsrecht (Art. 59) Sofern zwischen den Parteien nichts anderes vereinbart wurde, kann der Verbraucher das in den darin vorgesehenen Fällen vorgesehene Widerrufsrecht nicht ausüben, unter denen wir Folgendes hervorheben:

11.4.1 die Lieferung von Waren nach Maß oder eindeutig personalisiert oder die naturgemäß nicht weiterverkauft werden können und / oder die Gefahr einer Verschlechterung und / oder eines raschen und / oder teilweisen Verbrauchs laufen;

11.4.2 für Lebensmittel, die innerhalb der normalen Lagerzeit (nicht abgelaufen) hergestellt wurden, Produkte bei normaler Lagerung (nicht beschädigt);

11.4.3 Fehlen der Originalverpackung, Fehlen von Teilen des Produkts, Schäden, die nicht durch den Transport verursacht wurden;

11.4.4 Fehlen von Steuerunterlagen der Gesellschaft;

11.5 Für den Fall, dass der Benutzer von dem Widerrufsrecht auf der Grundlage des Verbrauchergesetzbuchs und der Zahlung des fälligen Gesamtbetrags Gebrauch macht, der sich aus dem Preis des Produkts, den gegebenenfalls anfallenden Versandkosten und sonstigen zusätzlichen Kosten zusammensetzt, wird ALBERTI Srl den fälligen Gesamtbetrag unverzüglich und in jedem Fall innerhalb von 14 Arbeitstagen ab dem Tag der Vertragsbeendigung zurückerstatten. Der Rückerstattungsbetrag wird dem Benutzer per E-Mail mitgeteilt. Auf ausdrücklichen Wunsch des Benutzers ALBERTI S.r.l. wird über den IBAN-Code erstattet, der per E-Mail übermittelt und speziell an den Benutzer ausgestellt wurde. 11.6 Verzögerungen bei der Gutschrift können von der Bank, der Art der Kreditkarte oder der verwendeten Zahlungslösung abhängen. Bei Zahlung mit Kreditkarte wird dieser Betrag der gleichen Zahlungsmethode gutgeschrieben, die der Benutzer für den Kauf verwendet hat. Die Kündigung des Kaufvertrags gemäß den vorstehenden Artikeln beinhaltet die Kündigung des möglicherweise verbundenen Kreditvertrags und eines anderen Nebenvertrags.

12. Einhaltung von Lebensmitteln

12.1 Alle auf der Website verkauften Produkte unterliegen den Garantien, die auch in den folgenden Regeln vorgesehen sind:

a) Verbrauchercode art. 103 und folgende;

b) Selbstkontrolle und HACCP-System; für Produkte der Marke San Daniele auch von:

c) mit Vorschrift herausgegebene Produktionsspezifikation vom 21.03.2007;

d) Verordnung (EG) Nr. 510/2006 zum Schutz geografischer Angaben und Ursprungsbezeichnungen von Agrar- und Lebensmittelerzeugnissen EG-Nr.: IT-PDO-0117-01149 vom 19.08.2013; 12.2. Beschwerden Bei Beschwerden können Sie sich an den in Artikel 14 aufgeführten Kundendienst wenden. Unser Unternehmen wird sich innerhalb von 5 Arbeitstagen nach der Beschwerde an den Kunden wenden, um den Zeitpunkt und die Methoden für die Bearbeitung des Streits zu überprüfen.

13. Gesetzliche Garantie für Non-Food-Produkte

13.1. gesetzliche Garantie für Non-Food-Produkte Der Verkäufer haftet gegenüber dem Verbraucher für Mängel, die zum Zeitpunkt der Lieferung des Produkts bestehen und innerhalb von 24 Monaten nach Lieferung auftreten. Die mangelnde Konformität muss dem Verkäufer unter Strafe des Verfalls der Garantie innerhalb von zwei Monaten ab dem Datum ihrer Entdeckung gemeldet werden. Sofern nicht anders nachgewiesen, wird davon ausgegangen, dass der Mangel an Konformität, der innerhalb von sechs Monaten nach Lieferung der Produkte auftritt, bereits zu diesem Zeitpunkt bestand, es sei denn, diese Hypothese ist mit der Art des Produkts oder mit der Art der mangelnden Konformität unvereinbar. Ab dem siebten Monat nach Lieferung des Produkts liegt es in der Verantwortung des Verbrauchers, nachzuweisen, dass zum Zeitpunkt der Lieferung des Produkts bereits ein Mangel an Konformität bestand.

13.2 Inanspruchnahme der gesetzlichen Garantie Um die gesetzliche Garantie in Anspruch nehmen zu können, muss der Nutzer zunächst den Kauf- und Liefertermin der Ware nachweisen. Für den Zweck dieses Nachweises ist es daher ratsam, dass der Benutzer die Auftragsbestätigung oder die Kaufrechnung sowie das DDT oder ein anderes Dokument aufbewahrt, mit dem das Kaufdatum und das Lieferdatum bestätigt werden können ( B. Kreditkartenabrechnung oder Kontoauszug).

13.3. Was ist ein Mangel an Konformität für Non-Food-Produkte? Es gibt einen Mangel an Konformität, wenn die gekaufte Ware:

• nicht für die Verwendung geeignet ist, für die normalerweise Waren des gleichen Typs verwendet werden;

• nicht der Beschreibung des Verkäufers entspricht und nicht die Eigenschaften der Waren besitzt, die der Verkäufer dem Verbraucher als Muster oder Modell vorgelegt hat;

• nicht die üblichen Eigenschaften und Leistungen eines Gutes des gleichen Typs aufweist, die der Verbraucher vernünftigerweise erwarten kann, auch unter Berücksichtigung der in der Werbung oder Kennzeichnung gemachten Angaben;

• nicht für die vom Verbraucher gewünschte besondere Verwendung geeignet ist, auf die der Verkäufer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aufmerksam gemacht wurde und die der Verkäufer akzeptiert hat.

13.4 Unfallereignisse für Non-Food-Produkte Fehler oder Fehlfunktionen, die durch Unfallereignisse oder durch die Verantwortung des Benutzers oder durch eine Verwendung des Produkts verursacht wurden, die nicht dem Verwendungszweck entspricht und / oder vom Geltungsbereich der gesetzlichen Garantie ausgenommen ist in der technischen Dokumentation zum Produkt angegeben.

13.5. Rechtsmittel, die dem Benutzer für Non-Food-Produkte zur Verfügung stehen Bei mangelnder Konformität gemäß Art. 13.3, ordnungsgemäß in den Bedingungen angegeben, hat der Benutzer das Recht: - in erster Linie die Reparatur oder den Ersatz der Waren nach seiner Wahl kostenlos, es sei denn, das angeforderte Rechtsmittel ist objektiv unmöglich oder im Vergleich zum anderen übermäßig belastend; - zweitens (für den Fall, dass die Reparatur oder der Austausch unmöglich oder übermäßig teuer ist oder die Reparatur oder der Austausch nicht innerhalb einer angemessenen Zeit durchgeführt wurde oder die zuvor durchgeführte Reparatur oder der Austausch dem Verbraucher erhebliche Unannehmlichkeiten bereitet hat) für die Reduzierung des Preises oder der Kündigung des Vertrages nach Ihrer Wahl. Das beantragte Rechtsmittel ist übermäßig belastend, wenn es dem Verkäufer im Vergleich zu den alternativen Rechtsmitteln, die durchgeführt werden können, unangemessene Kosten auferlegt, unter Berücksichtigung von: (i) dem Wert, den der Vermögenswert hätte, wenn es keine mangelnde Konformität gegeben hätte; (ii) das Ausmaß der mangelnden Konformität; (iii) die Möglichkeit, dass das alternative Rechtsmittel ohne wesentliche Unannehmlichkeiten für den Verbraucher durchgeführt werden kann.

13.6. Streit um die Nichteinhaltung eines Non-Food-Produkts Falls ein Produkt während der Gültigkeitsdauer der gesetzlichen Garantie einen Mangel an Konformität aufweist, muss der Benutzer den Kundendienst unter Verwendung der Kontaktdaten im Art. 14 unten angegeben. ALBERTI S.r.l. wird umgehend innerhalb von 5 Tagen nach Benachrichtigung über den mutmaßlichen Mangel an Konformität antworten und dem Benutzer das spezifische Verfahren mitteilen, das zu befolgen ist, wobei auch die Produktkategorie, zu der das Produkt gehört, und / oder der gemeldete Fehler berücksichtigt werden. Der Kunde kann, sofern dies vom Unternehmen autorisiert wurde, das Produkt für die erforderlichen Prüfungen zurücksenden.

13.7 Reparatur oder Austausch In jedem Fall wird die Reparatur oder der Austausch der fehlerhaften Produkte, falls fällig, so bald wie möglich und in jedem Fall, außer in Ausnahmefällen oder höherer Gewalt, innerhalb von 30 Kalendertagen ab dem Tag, an dem ALBERTI S.r.l. hat das defekte Produkt erhalten.

13.8 ALBERTI S.r.l. sozio unico behält sich das Recht vor, den Benutzer aufzufordern, der Anfrage zur Inanspruchnahme der gesetzlichen Konformitätsgarantie die Rechnung oder Steuerdokumentation in Bezug auf die Bestellung beizufügen.

14. Kundendienst

14.1 Es ist möglich, Informationen anzufordern, Mitteilungen zu senden oder Beschwerden einzureichen, indem Sie sich an den Kundendienst von ALBERTI S.r.l. wenden. Einzelmitglied ("Kundendienst") auf folgende Weise:

- per E-Mail an "Kundendienst" unter info@lacasadelprosciutto.com;

- telefonisch unter 0432-957422

- Datenschutz: Datenverlust und Diebstahl von Anmeldeinformationen unter info@lacasadelprosciutto.com;

14.2 ALBERTI S.r.l. sozio unico wird auf Beschwerden innerhalb von fünf Tagen nach Erhalt per E-Mail oder Post antworten.

15. Anwendbares Recht, Gerichtsstand und endgültige Regeln

15.1 Der auf der Website geschlossene Kaufvertrag unterliegt italienischem Recht.

15.2 In allen anderen Fällen ist ausschließlich das Gericht von Udine zuständig.

15.3 Sollte aus irgendeinem Grund eine oder mehrere der in diesem Vertrag enthaltenen Bestimmungen durch Nichtigkeit oder Nichtigerklärung beeinträchtigt werden, bleibt der Rest des Vertrags so weit wie möglich gültig, wirksam und bindend und muss so ausgelegt werden, als ob / Die Klausel (n) waren nie angebracht worden und mussten in diesem Fall als möglicherweise in die gesetzlich geltenden Bestimmungen integriert angesehen werden.